Language:

  

Zurück nach 10 Jahren, der Ligapokal wurde wiederbelebt

Pokalnews (Ligapokal und FA Cup)

Presentation des Ligapokals
(c) thaileagueonline.com

Völlig unvorbereitet traf uns heute die Nachricht, dass der Ligapokal in Thailand seine Wiedergeburt feiern wird. Natürlich nicht irgendwann in den nächsten Monaten. Nein, noch im laufenden Monat werden 106 Vereine damit beginnen um ein Preisgeld von 5 Millionen Baht zu kämpfen. Gesponsert wird der Wettbewerb von Toyota.

Der Toyota Ligapokal ist zurück. Fast 10 Jahre nach der letzten Austragung des Wettbewerbes wird es wieder einen Ligapokal in Thailand geben. Auf einer offiziellen Presseveranstaltung in Bangkok wurde heute der Pokalwettbewerb vorgestellt. Es werden alle Vereine von der 1. bis zur 3. Liga teilnehmen. Insgesamt also 106 Vereine!!

Starten soll der Wettbewerb bereits Ende Juli mit einer Qualifikationsrunde. Dort werden zunächst alle Vereine aus der Regional League aufeinander treffen. Wobei dann die besten 32 Mannschaften, auf die Verein aus der TPL und TPL 1 treffen. Dabei wird der Verein aus der 3. Liga zunächst Heimrecht haben. Geht das Spiel Unentschieden aus, gibt es ein Rückspiel. Steht es da nach 90 Minuten ebenfalls Unentschieden, zählen zunächst die auswärts erzielten Tore.  Ist dort auch ein Gleichstand, geht es in die Verlängerung und evtl. sogar in ein Elfmeterschießen. Wer das System aus England kennt, dem dürfte es also nicht allzu fremd sein. Das Finale findet dann Ende November statt.

Bei der Presentation anwesend waren u.a. neben dem Präsidenten der TPL, Dr. Vichit Yamboonruang, der Managing Director von Toyota Thailand als auch ein Vertreter von Siam Sport. Einen offiziellen Song zum Pokal gibt es auch. Dieser wird gesungen von Ad Carabao. Einem der bekanntesten Musiker Thailands.

Neben dem Preisgeld wird auch der MVP des Wettebwerbes gekürt werden. Dieser erhält einen Toyota Camry Hybrid und die fairste Mannschaft einen Hilux Vigo. Der Gewinner des Ligapokals soll auch das Startrecht für einen Pokalwettbwerb in Japan erhalten, in dem er sich mit Vereinen aus der J.League messen darf. Welcher dies genau sein soll, blieb uns jedoch leider verborgen.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2019 by Thai Fussball | seit 2009