Language:

  

Was ist Fußball - Die etwas andere Antwort

Abseits des Platzes - Report Suphachalasai

Bild: © thai-fussball.com

Es gibt Videos und es gibt Videos. Gerade jetzt, in Zeiten, in denen der Unmut über die Führungspersönlichkeiten im thailändischen Fußball immer lauter wird. Jenes über das hier geschrieben wird, halten wir für ein Besonderes.

Sompong Soleb tankt sich durch das Mittelfeld, Pass auf Jakkraphan Kaewprom, der flankt nach innen auf den im Strafraum lauernden Teerasil Dangda...Tor. Thailand führt mit 1:0 gegen Australien. Die Stimme des Kommentators verstummt, der Farbton verblasst und wird zu schwarz-weiss. Eine Stimme aus dem Hintergrund ertönt. Es sind die Anfangszenen aus einem Video das mit "What is football?" betitelt ist. Im ersten Moment, und nicht zuletzt durch die Ähnlichkeit der Stimme mit dem Torschützen aus dem Australien-Spiel, glaubt man Teerasil, erzähle darüber, was ihm Fußball bedeutet. Doch weit gefehlt. Der fünf Minuten dauernde Clip entpuppt sich zu einem der besten die in jüngster Zeit, im Zusammenhang mit der aktuellen Situation im Thai-Fußball, gemacht wurden.

Gesprochen in thailändisch, mit englischen Untertiteln, ist es ein junger Thai der mit sanfter, bedächtiger und ruhiger Stimme zunächst erzählt was Fußball für ihn ist, was er sich wünscht und was er ihm bedeutet. In Zeiten, in denen eine Nation in Rot und Gelb gespalten ist. Dann wendet er sich jenen Personen zu, die den Fußball in Thailand lenken. Nicht mit der Holzhammermethode, wie schon so oft gesehen. Sondern auf sehr subtile, zurückhaltende Art kritisiert er den Zustand des Fußballs im Land des Lächelns, und die Verantwortlichen, welche er sogar direkt anspricht.

Wir fanden es jedenfalls so stark, das wir es euch nicht vorenthalten wollten. Im Gegenteil. Wir sind der Meinung, dass es noch mehr Beachtung finden sollte, weil es in wenigen Minuten alles auf den Punkt bringt und dabei nicht gegenüber dritten, zumindest vordergründig, beleidigend wird. Es steht aber auch in der Tat dafür, was Fußball ist und sein kann. Und mit der zweiten Hälfte könnte es auch stellvertretend für Länder stehen, die sich im Fußball auf der gleichen Stufe wie Thailand befinden. Nur mit anderen handelnden Personen.

Als wir über das Video am Sonntagmittag stolperten, wurde es gerade 300-mal aufgerufen. Beim Schreiben des Artikels, nur wenige Stunden später waren es schon über 11.000. Ein Fakt, der klar für das Werk spricht.

Den Untertitel übersetzt und in Auszügen, sowie das Video an sich findet ihr nachfolgend.

"Was ist Fußball? Wenn man mich fragt, was Fußball ist...abgesehen von einem aufgeblasenen Ball, für mich als Thai Fan, ich würde antworten "Fußball ist Freude". Fußball ist...Spaß, aufregend, verlockend, großartig. Etwas mit dem Ich meine Zeit verbringen möchte.

Für mich, der sich in der Mitte der Gesellschaft befindet, zwischen politischen Turbulenzen, wo Menschen geteilt sind durch die unterschiedlichen Farben ihrer Shirts, sollte Fußball eines der wenigen Dinge sein das uns dazu bringt zusammen zu singen und feiern. Einfach gesagt, Fußball kann uns vereinen. Sonderbar oder?

Dieses Video ist nichts besonderes. Es ist einfach nur ein weiteres Video eines Thai-Fußball-Fans der wie andere auch, einfach nur enttäuscht ist. Nicht weil die Nationalmannschaft oft verliert, oder weil sie keine Titel gewinnt. Und auch nicht weil sie nicht zur Weltmeisterschaft fährt.

Wir sind enttäuscht weil wir immer noch auf der Stelle treten obwohl wir längst weiter sein sollten. Ehrlich, was Ihr versucht zu machen ist nicht falsch. Aber ich möchte das Ihr diese Seite mal betrachtet. Ihr solltet wissen, im Thai-Fußball geht es nicht nur um euch. Es geht nicht um Nutznießertum, Anteile oder andere Dinge an denen Ihr interessiert seid. Es geht um Thais die etwas lieben und an etwas glauben ohne Hintergedanken.

Mehr möchte ich nicht sagen, es könnte euch verärgern. Aber als letztes....Wir alle wollen einen Wandel und ein streben nach Verbesserungen, wollen unsere Freude daran zurück. Ich glaube ganz fest daran, dass Fußball jedem Freude bereiten sollte.....sogar Ihnen [im Bild Worawi].

Auch wenn Fußball heutzutage ein Geschäft ist, ich glaube es sollte nicht Korrpupt sein."

Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2018 by Thai Fussball | seit 2009