Language:

  

Toyota League Cup 2010 - Hurrah Finale

Pokalnews (Ligapokal und FA Cup)
Hurrah es ist fast geschafft. Der Marathon namens Toyota League Cup findet an diesem Sonntag sein Ende.

Wir erinnern uns, Anfang Juli wurde der thailändische Ligapokal nach 10 Jahren Abstinenz wieder ins Leben gerufen. Am 4. August fanden die ersten Spiele statt. Seit dem sind 149 Spiele gespielt worden. 149 Spiele in nur 4 Monaten was für ein Wahnsinn.

Zum Thema:

Die Finalgegner fanden sich im Laufe dieser Woche. Noch am 17. November wurden die Rückspiele im Halbfinale ausgetragen. Einer der Finalisten ist der FC Buriram-PEA. Dieser setzte sich gegen den FC Osostspa-Saraburi durch. Nachdem das Hinspiel zugunsten der PEA 6:2 endete war die Messe bereits gelesen.

Der andere Finalist, Thai Port, verlor das Hinspiel in Rayong mit 1:3 und war eigentlich schon ausgeschieden. Doch mann schaffte es im Rückspiel das Ergebnis zu drehen. Nach 90 Minuten stand es 3:1 und in der Verlängerung traf Nationalspieler Sarayuut Chaikamdee zum entscheidenden 4:1.

Folgt man den Worten des Besitzers der Buriram-PEA, Newin Chidchob, dann könnte dies der erste Titel für den Klub werden. Kenner der Szene mögen sich jetzt vielleicht fragen weshalb der erste Titel? War die PEA nicht 2008 Meister der Thai Premier League? Nun ja, das war Sie. Aber es hat den Anschein, als ob der neue Eigner mal eben 40 Jahre Klubgeschichte gestrichen hat. Wie dem auch sei, wird am 25. November eine große Party im heimischen i-mobile-Stadion stattfinden sollte der Klub den Ligapokal gewinnen. Wovon viele Fans in Thailand ausgehen.

Dem Gegner FC Thai Port bleibt da fast nur die Aussenseiterrolle. Für die Jungs aus einem der ärmsten Viertel Bangkoks, Klong Toey, ist es bereits das zweite Pokalfinale innerhalb eines Jahres. Vor ziemlich genau einem Jahr stand der Klub im Finale des Thai FA Cup und gewann diesen nach Elfmeterschießen gegen BEC-Tero Sasana. Es war der erste Titel für den FC Thai Port seit 16 Jahren.

Anstoss ist um 16:00 Thaizeit im Suphachalasai-Stadion, Bangkok. Das Spiel wird auf MCOT (CH9) und T-Sport übertragen werden. Beide Vereine trennten sich in der letzten Saison jeweils 0:0. Doch diesmal wird es einen Sieger geben.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2019 by Thai Fussball | seit 2009