Language:

  

Thailands U-19 hofft auf Qualifikation zur AFC-Meisterschaft 2016

U-19 Herren Nationalmannschaft

Bild: © thai-fussball.com

Thailands U19 steigt am Mittwoch in die Qualifikation zur AFC-Meisterschaft 2016 ein und will seinen Pendants, der U-16 und U-23, in die Endrunde 2016 folgen.

Vor wenigen Wochen walzte sich Thailands U-19 förmlich zur regionalen AFF-Meisterschaft mit 29:2 Toren und ohne Punktverlust. Im Finale wurde zudem der alte Rivale Vietnam mit 5:0 deklassiert. Mit so viel Rückenwind ausgestattet geht die Mannschaft von Trainer Anurak Srikerd in das Qualifikationsturnier zur Juniorenmeisterschaft der AFC 2016.

In Anbetracht der guten Leistung bei der AFF-Meisterschaft im September schaut der Kader für die AFC-Qualifikation recht solide aus. Zu den Leistungsträgern kommt nun noch der 18-jährige Siwakorn Sangwong von Bangkok Glass dazu. Der Youngster, welcher schon mehrmals bei Bayer Leverkusen im Training war hat seit seinem TPL-Debüt im Juni 13 Spiele absolviert.

Meechok Marhasaranukun, Kittanai Mooktarakosa (beide TOT) und Kapitän Worachit Kanitsribampen (Chonburi FC) können ebenso erste Erfahrungen in der TPL vorweisen. Sumethee Khokpho von Fortuna Düsseldorf ist zwar erstmals nach Thailand ins Trainingslager gereist, soll aber für die Qualifikation nicht gemeldet worden sein. Ihn plagt wohl eine Verletzung am Finger und er soll so weit es geht mit der Mannschaft trainieren. Im Falle einer erfolgreichen Quali hätte man Khokpho so immerhin schon mal an Trainer und Mannschaft herangeführt.

Das Losglück hatte es mit Thailand ganz gut gemeint und so hat man mit Südkorea am letzten Spiel den einzig echten Brocken zu bewältigen. Das sieht man auch im Camp der U-19 so und gibt sich zuversichtlich. Als Gruppenerster würde man sich direkt für die Endrunde 2016 im Bahrein qualifizieren. Als Zweiter müsste man darauf hoffen als einer fünf Besten, weiterzukommen. Das gelang zuletzt der U-16, die sich mit nur 3 Punkten als Zweitbester der besten Zweitplatzierten für die AFC-Endrunde 2016 qualifizieren konnte.

Zudem genießt Thailand gegenüber seinen Gegnern (Taiwan, 30.09., Nördliche Marianen, 02.10., Singapur 04.10., Südkorea 06.10.) in der Gruppe H, Heimvorteil. Alle Partien mit thailändischer Beteiligung werden im SCG-Stadion von Muang Thong ausgetragen. Anstoß ist jeweils um 19:00. Alle Begegnungen werden von Thairath und Siam Sport übertragen.

Sollte es die U-19 ebenfalls zum Finale schaffen, wäre das Trio mit den bereits qualifizierten Mannschaften der U-23 und U-16 für die AFC-Turniere 2016 komplett.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2018 by Thai Fussball | seit 2009