Language:

  

Staffeleinteilung der Regional League 2015

Regional League Tak FC

Es war einmal......der Tak FC

Am Mittwoch fanden in Phrae die Auslosungen für die Ansetzungen zur neuen Saison der Regional League statt. Ebenfalls bekannt geben wurden die Staffeleinteilungen.

Die Regionalliga Thailands gleicht jedes Jahr aufs Neue einer Wundertüte. Man weiß bis bis zur Auslosung der Ansetzungen eigentlich nie so richtig was einen für die kommende Saison erwartet. Zu den Absteigern aus der 2. Liga gesellen sich in der Regel die beiden Finalisten des Amateurwettbewerbs Khǒr Royal Cup, Rückkehrer, sowie die ein oder andere Mannschaft die bei Teegesprächen nach einem Weg gesucht hat, ohne Umwege in die Liga zu gelangen. Namensänderungen, Ortsverlagerungen, Besitzerwechsel und neue Staffelleinteilungen sorgen dann noch für das Sahnehäubchen und machen die Verwirrung komplett. Bei 6 staffeln und mehr als 80 Mannschaften kann man da auch schon mal schnell den Überblick verlieren.

Staffel Nord

Wieder zurück in der Staffel sind der Absteiger aus Phitsanulok, der nach nur einem Jahr seinen Aufenthalt in der 2. Liga beenden musste, und Lopburi FC. Lopburi nahm letztmals 2012 an der Regionalliga teil und wurde dann etwas unsanft ausgebremst als sich der Wanderzirkus TTM nach seinem Zwischenstopp in Chiang Mai ein neues Zuhause suchte und sich in der mit Affen reichlich gesegneten Stadt niederlassen wollte.

Wer ein Trikot oder Fanutensil des Tak FC sein eigen nennt kann sich glücklich schätzen. Denn den notorisch erfolglosesten Klub der letzten Jahre gibt es nicht mehr. Nach 6 Jahren und 17 Siegen aus 170 Spielen hat die Liga dem Projekt ein Ende gesetzt. 2014 bekam der Tak FC noch eine letzte Chance und wusste sie nicht zu nutzen. Nun wird Tak City den Platz vom Effzeh einnehmen.

Neben Tak FC hat auch Uthai Thani Forest FC, zumindest vorerst, den Spielbetrieb eingestellt.

Staffel Nordost

Nach zwei Jahren mit 14 bzw. 16 Vereinen kehrt die Nordost wieder zur Staffelstärke mit 18 Vereinen zurück. Roi Et United kehrt ebenso wie Phitsanulok nach nur einem 2.-Ligajahr wieder zurück und Absteiger Khon Kaen FC findet sich gar erstmals überhaupt in der Regionalliga wieder. Denn der Aufstieg des Klubs der 2011 gar bis in die TPL führte, begann, als die Liga in ihrer jetzigen Form noch gar nicht existierte.

Die T-Rex müssen sich dabei gleich gegen Konkurrenz aus der eigenen Stadt erwehren. Denn erstmals geht Khon Kaen United - frisch gegründet - an den Start. Dort gibt man sich unter dem Zeichen der Königskobra auch gleich markigen Worten hin: "Not just a team, we are United" lautet das Motto.

Auch die an Kambodscha grenzende Provinz Ubon Ratchathani wird erstmals zwei Vereine ins Feld führen. Ubon UMT FC und Ubon Ratchathani FC. Wobei der eine jetzt wieder das ist, was er mal und der andere neu ist. Also der Effzeh der zuletzt unter dem Namen Ubon UMT FC auflief und bis vor Kurzem noch an der Aufstiegrunde zur 2. Liga teilnahm, ist jetzt wieder Ubon Ratchathani FC. UMT ist somit der neue Vertreter.

Weitere Namensänderungen: Nong Buea Lamphu nennt sich jetzt Nong Buea Pitchaya FC und aus Mukdahan City wurde Lam Khong Mukdahan.

Staffel Zentral & Ost

Hier findet sich mit Kheng Khoi TRU der erste echte Aufsteiger zur Saison 2015 wieder. Das TRU steht für den eigentlichen Namen des Aufsteigers, der Thepsatri Rajabhat University, die sich sportlich über den Khǒr Royal Cup qualifiziert hat. Ansässig ist die Uni eigentlich in Lopburi und hätte dort auch gerne gespielt. Da es aber da nur ein ligataugliches Stadion gibt, hätte man sich dieses mit dem FC Lopburi teilen müssen der ja nun seinerseits, selbst wieder am Spielbetrieb teilnimmt. Wo Kheng Khoi 2015 letzten Endes spielen wird ist uns aktuell noch nicht bekannt.

Neu in der Gruppe ist Absteiger Bangbueng FC (ehemals Sriracha FC) der im letzten Jahr ausschließlich mit Spielern der Akademie von Chonburi gespickt war. Ausgeschieden hingegen ist TG Rayong FC. Sa Kaeo dass wohl eigentlich eine Pause einlegen wollte, nimmt nun doch an der Saison 2015 teil.

Look-Esan, das letzte Saison nach Pak Chong umzog, und sich auch den Namen des Ortes gab, ist aus der Regionalliga fürs Erste zurückgezogen.

Staffel Bangkok

In der Staffel rund um die Hauptstadt findet sich mit Army FC der 2. Echte Aufsteiger und der Gewinner des Khǒr Royal Cup wieder. Eigentlich unter dem Namen Army Welfare Department FC bekannt hätte man 2008 in die 2. Liga aufsteigen dürfen nahm das Recht darauf aber nicht wahr. Als 2009 dann die neue Regionalliga gegründet wurde, zog man sich aber komplett in die Amateurwettbewerbe zurück.

Nun ist man wieder da und wird wohl so etwas wie das Farmteam von Army United werden. Immerhin gehört das Welfare Department zur thailändischen Armee und wird vom Budget her auch voll von dem TPL-Klub unterstützt werden. Die Heimspiele sollen ebenfalls im Stadion der Army ausgetragen werden.

Zurück nach einem Jahr Pause ist Kasetsart, das 2013 nach erfolgreicher Qualifikation zur Aufstiegsrunde der 2. Liga seinen Rückzug bekannt gab.

Zwei Neulinge gibt es mit Bangkok U. Deffo FC und dem Dome FC ebenfalls zu vermelden. Bangkok U. steht für Bangkok University und wer sich erinnert, im lezten Jahr gab es noch den Verein JW Bangkok U. Da es JW weiterhin gibt, können wir nur vermuten, dass sich beide Seiten getrennt haben und zumindest die Uni einen neuen Partner gefunden hat. In diesem Fall den Sportartikelhersteller Deffo, dessen Chef auch dem Klub vorsitzt.

Hinter dem, nennen wir es mal Projektnamen, Dome FC verbirgt sich die Thammasat Universität und die Heimspiele werden auch im Stadion der Uni ausgetragen werden. Möglicherweise einer der Gründe warum TPL-Absteiger Police United 2015 seine Heimspiele dort nicht austragen wird.

Paknampho NSRU wurde vom Verband mit einer Sperre für das Jahr 2015 belegt und darf an keinem Wettbewerb teilnehmen.

Staffel Zentral & West

Hier gibt es eigentlich nur einen Regionalliga-Neuling. Den FC Seemok der den Platz von Muang Kanchan United eingenommen hat. Aus dem bereits angesprochenen JW Bangkok U. wurde jetzt JW Dong Muang, was zumindest nahelegen lässt, dass man seine Heimspiele in der Nähe vom alten Flughafen in Bangkok austragen wird. Das Rajapruek College, dass sich 2014 über den Khǒr Royal Cup qualifizierte nennt sich nun Rajapruek Muangnont United.

Der FC Seeker trägt jetzt den Zusatz Pathum Thani im Namen. Noch vor ein paar Wochen präsentierte man auf seiner Facebookpage ein neues Logo, in dem klar der Namen Police zu lesen war. Diese Woche wiederum wurde es jedoch durch das Alte ersetzt. Auch hier können wir nur vermuten, dass eine Co-operation mit Police United am Ende nicht zustande kam.

Staffel Süd

In der Süd gibt es die wenigsten Veränderungen. Hat Yai ist nach einem 1-jährigen Intermezzo wieder ausgeschieden und der FC Phattalung hat sich erstmals vom aus der Liga abgemeldet. Prachuap ist bekanntermaßen in die 2. Liga aufgestiegen und somit werden insgesamt nur 10 Mannschaften um einen Platz in der Aufstiegsrunde kämpfen.

Yala hat sich, wie sollte es auch anders sein bei Namensänderungen in Thailand, von FC in United umbenannt.



Mit der Saison 2015 weichen die Verantwortlichen der Liga erstmals offiziell von ihrer Leitlinie ab, pro Provinz nur ein Team zuzulassen. So hat man mit den beiden Teams in Khon Kaen und Ubon auch zum ersten Mal zwei Vereine aus einer Stadt in einer Staffel. (Sieht man mal von Chonburi und Rayong ab, die ohnehin in den letzten Jahren immer eine Sonderstellung hatten.) Dabei träumt man vor allem davon, dass sich in Zukunft Stadtderbys entwickeln mögen wie es sie in England zum Beispiel zwischen Liverpool und Everton gibt.

Völlig außer Acht lassend, dass die Fußball und Vereinskultur im Mutterland des Fußballs, eine komplett andere als in Thailand ist. Stadien, Sponsoren und finanzielle Mittel sind zudem auch bei weitem noch nicht so weit gediehen, als dass mehrere Klubs pro Provinz und Stadt Sinn machen würden. Die finanzielle Zuwendung seitens des Verbandes wird auch 2015 eine Million Baht pro Team betragen. Die Höhe der Zuwendungen seitens des Sportministeriums ist derweil noch nicht geklärt. Aber mit einer Militärregierung an der Macht die gerne alles dafür tut um Love, Peace und Happiness unter die Bevölkerung zu bringen, dürfte sich auch da sicher bald eine Lösung finden.

Der volle Spielplan liegt und aktuell noch nicht vor. Sobald dies der Fall ist, werden wir auch nach und nach die Termine hier auf unserer Webseite veröffentlichen. Die Einteilung der Staffeln könnt ihr euch im Detail unter den Regionalligatabellen ansehen.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009