Language:

  

SEA Games U-23 Herren - Aus für den Titelverterteidiger

U-23 Herren Nationalmannschaft
Sompong SolebAm gestrigen Nachmittag durchfuhr ein großer Schock die Fussballfans in Thailand. Der Zehnmalige Gewinner der Südostasienspiele, und Titelverteidiger ist bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Dies gab es zuletzt 1973.

Dabei schien zunächst alles für Thailand zu laufen. In der 53. Minute konnte Arthit Sunthornpit einen Freistoß aus 25 Metern zum 1:0 verwandeln.
Malaysia erhöhte den Druck und kam in der 81. Minute zum Augleich durch Subamanian Kunanlan. Ein Punkt hätte den Thais zum weiterkommen gereicht. Vielleicht waren sich die Spieler jetzt immer noch zu sicher und waren nicht bis zum Schluß konzentriert genug. In der Nachspielzeit der zweiten Hälfte, ereilte die U-23 Thailands dann der Aus. Ein erneuter Fehler in der Abwehr wurde von Malaysia zum 1:2 genutzt.

Nach dem Spiel sah man manche Thaispieler mit Tränen in den Augen. Steve Darby, der veranwortliche Trainer, wies jegliche Schuld von den Spielern und übernahm für das Aus die Verantwortung. "Wir sind sehr enttäuscht. Wir kontrollierten das Spiel bis zur 81. Minute und hätten es nur nach Hause bringen müssen. Wir hatten unserer Möglichkeiten, konnten sie aber nicht nutzen. Am Ende fehlte uns die Konzentration."

Darby weiter:"Es gibt keine Ausreden. Ich gebe den Spielern  keine Schuld. Ich drehe mich nicht um und sage meine Spieler haben mich im Stich gelassen. Ich übernehme die Verantwortung."

Wie es mit Steve Darby weitergehen wird entscheidet sich in den nächsten Tagen. Worawi Makudi, Präsident des Verbandes, sagte dass das Exekutiv Komitee des Verbandes über die Zukunft von Steve Darby entscheiden werde. Darby ist neben seiner Position als Trainer der U-23, auch Co-Trainer der Seniorenauswahl.

Darby zu entlassen wäre sicher einer der Größten Fehler des Verbandes. Er hat klare Vorstellungen und von dem was ich Fussball in Thailand ändern muss. Und es braucht seine Zeit. Doch schauten die Verantwortlichen in Thailand in der Vergangenheit leider viel zu oft nur auf kurzfristige Erfolge. Und sei es nur eine Goldmedaille bei den SEA Games. Doch damit wird man sich wohl nie für eine Weltmeisterschaft qualifizieren können.

Liebe FAT, Darby ist der richtige Man. Er war es in der Vergangenheit und er wird es auch in Zukunft sein. Wollen wir Thailand 2018 bei der WM in Brasilien sehen, dann lasst Darby in Ruhe weiter Arbeiten.

Tore: 1:0 Sunthornpit (53.), 1:1 Kunanlan (81.), 1:2 Ahmad Fakri (92.)

Videozusammenfassung
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2019 by Thai Fussball | seit 2009