Language:

  

Queen's Cup 2010 - 1. Spieltag

Queen's Cup
Am vergangen Wochenende fand die erste Runde im Queen's Cup statt. Dabei wartete der erste Spieltag der 34. Ausgabe nicht gerade mit Überraschungen auf. Einzig der FC Hakka -Sriracha trotzte der TOT ein Unentschieden ab. Die Favoriten setzten sich größtenteils klar durch.

In der Gruppe A kam BEC-Tero Sasana zu einem klaren 4:0 über den neuen Zweitligisten FC Raj-Pracha. Der FC Hakka-Sriracha trotzde dem FC TOT ein 1:1 in der Gruppe B ab. Dabei spielt der FC TOT in der Thai Premier League, und Hakka (eigentlich der FC Sriracha) ist spielt inder zweiten  Liga. Das Aufregendste Spiel fand wohl in Gruppe C statt. Dort trennten sich der FC Thai Port und Samut Songkrahm 4:4. Bereits nach 17 Minuten lag der Pokalsieger des letzten Jahres, Thai Port, mit 0:2 hinten. Nach zwei Toren in der 34. und 39. Minute konnte man zwar gleichziehen.

Doch in der 45. Minute ging Samut Songkrahm erneut in Führung. Sarayoot Chaikamdee, Neuzugang vom FC Osotspa, wartete nach Wiederanpfiff nicht lange und erzielte in der 47. Minute sein zweites Tor. Zuvor traf er bereits in der 39. Minute zum 2:2 Ausgleich.  Seinen Hattrick komplett machte er in der 67. Minute als er zur 4:3 Führung traf. 7 Minuten vor Ende musste der Klub aus dem Bangkoker Stadteil Klong Thoei dann aber doch noch den Ausgleich hinnehmen.


Alle Ergebnisse des ersten Spieltages in der Übersicht:


Gruppe A:
BEC-Tero Sasana v FC Raj-Ppracha 4:0
FC Royal Thai Airforce 0-1  Pattaya United 0:1

Gruppe B:
FC TOT v FC Hakka Sri Racha 0:0
Police United v FC Rajnavy Rayong 2:2

Gruppe C:
FC Thai Port  v FC Samut Songkrahm 4:4
FC Royal Thai Army v FC Osotspa-Saraburi 1:1

Gruppe D:
FC Bangkok Glass v FC Sinthana 7:1
FC Raj-Vithi v FC Chonburi 0:3
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2018 by Thai Fussball | seit 2009