Language:

  

Queen's Cup 2010 - Halbfinale

Queen's Cup
Am heutigen Dienstag standen die Halbfinalpaarungen des 34. Queen's Cup auf dem Programm. Der Veranstalter, FC Chonburi traf dabei auf Police United und der FC Bangkok Glass auf den FC Rajnavy Rayong.

Die beiden Halbfinalspiele fanden im Chonburi Sports College Stadium statt. Der neuen Heimat des FC Chonburi, nach fast zwei Jahren im "Exil". Der Mannschaft schien dies aber wenig zu helfen. Das Spiel gegen die Police ging mit 0:1 verloren. Der Aufsteiger ist damit die Überraschungsmannschaft des Turniers. Sollte der Klub diese Form konservieren können, dürfte er in der Saison 2010 wohl kaum etwas mit dem Abstieg zu tun haben. In das Finale , und der ersten Teilnahme an einem Queen's Cup Finale überhaupt in der Vereinsgeschichte, geht man als Aussenseiter. 2006 stand man gegen die Krung Thai Bank im Halbfinale des Cup's. Verlor aber mit 0:1 und belegte am Ende den dritten Platz.

Der FC Bangkok Glass, ist der Verein, welcher vor gut einem Jahr, Lizenz und Spieler der Krung Thai Bank übernommen hatte und der Gegner von Police United im Finale des 34. Queen's Cup sein wird. Im zweiten Halbfinale des Tages konnte sich Bangkok Glass gegen den FC Rajnavy Rayong mit 2:1 durchsetzen. Auch für Bangkok Glass ist es die erste Finalteilnahme im Queen's Cup. Im letzten Jahr konnte lediglich die zweite Gruppenphase erreicht werden.

Wie wir heute morgen erfuhren, wurde das Spiel zwischen dem FC Chonburi und Police United auf NBT 19 übertagen. Leider kam dies für uns als Redaktion etwas zu spät, so dass wir euch keinen Livestream anbieten konnten.


Die Ergebnisse des Halbfinales in der Übersicht:

 Halbfinale
 
16. Februar
FC Chonburi v Police United 0 : 1
FC Bangkok Glass v Navy Rayong 2 : 1

Picture is curtesy of Chonburi FC
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2018 by Thai Fussball | seit 2009