Language:

  

Pokalwettbewerbe 2013 starten durch

Pokalnews (Ligapokal und FA Cup) Thai FA Cup

Titelverteidiger Buriram
Bild: © Thananuwat Srirasant

Es geht endlich wieder los. Am Mittwoch startet der Thai FA Cup in seine erste Hauptrunde 2013, und der Ligapokal nimmt mit der zweiten Runde Anfang Mai fahrt auf, wenn es wieder heißt, David gegen Goliath.

Der FA Cup startet bereits am kommenden Mittwoch den 24. April in seine erste Hauptrunde. Zu dem Wettbewerb zugelassen sind alle Vereine Thailands. Das heißt nicht nur die Teams der drei Ligen, sondern auch Vereine aus dem Amateurbereich. Man braucht eigentlich nur das Anmeldeformular ausfüllen und eine entsprechende Gebühr beim Verband zu entrichten und schon kann man daran teilnehmen.

Auch 2013 haben an den Qualifikationsrunden zunächst aber nur die Amateure und Vereine der Regionalligen teilgenommen. Leider hat es von den Amateuren keiner in die 1. Hauptrunde geschafft. Am Nächsten dran war noch Pattaya City, das sich mit 3:1 Prachuap geschlagen geben musste.

In der ersten Hauptrunde treffen zunächst Mannschaften der 2. Liga auf die Teams, die sich am Ende in den Play-offs durchsetzen konnten. Die Klubs der TPL steigen dann erst in der nächsten Runde in den Wettbewerb ein. So kommt es am Mittwoch gleich zu einer Neuauflage von Duellen, welche wir bereits am Wochenende in Liga Zwei zu sehen bekamen. Der FC Rayong und FC Sriracha trennten sich am Samstag 1:1 Unentschieden und PTT Rayong setzte sich im Derby gegen Aufsteiger Rayong United knapp mit 1:0 durch. Neben den Begegnungen, in denen ausschließlich Vereine der Thai Division 1 aufeinandertreffen, gibt es aber auch durchaus welche mit Potenzial zu einer Sensation. Tabellenführer der Regional League Centra-West, Prachuap trifft auf Ayutthaya. Der Tabellenführer aus dem Süden hingegen trifft auf die Navy. Alle weiteren Ansetzungen gibt es in unserer Übersicht zum Thai FA Cup 2013.

Im Gegensatz zum Verbandspokal wurde im Ligapokal, dem Wettbewerb mit dem höchsten Preisgeld der beiden Pokalwettbewerbe, bereits eine erste Hauptrunde ausgetragen, nachdem von Anfang Februar bis Mitte März zunächst die Regionalligisten den Teilnehmer daran untereinander ausgemacht hatten. Anders als im FA Cup gibt es für die "Großen" keine Schonfrist und die "Kleinen" haben in den ersten Runden immer Heimrecht. Mit Bangkok United, TOT, Sisaket, Pattaya United, Bangkok Glass und Osotspa erwischte es gleich sechs Vereine aus der TPL, die allesamt gegen unterklassige Gegner die Segel streichen mussten. Gleiches galt für Singhtaura, Ayutthaya, den FC Bangkok, Rayong United und den FC Trat aus der 2. Liga. Selbst Titelverteidiger Buriram United entging mit 2:3 nur knapp einer Blamage gegen Thai Airways Look-Esan.

Am 8. Mai steht nun die 2. Runde auf dem Kalender und da heißt es dann wieder "David gegen Goliath". Top-Teams wie Buriram oder Chonburi müssen weite Reisen auf sich nehmen und teilweise bei sengender Hitze am Nachmittag um das Weiterkommen kämpfen. Ein unfreiwilliges Heimspiel hat wohl Army United gegen BBCU das in dieser Saison das Army-Stadion nutzt und auf die Truppe um Björn Lindemann treffen wird. In Sriracha freut man sich derweil auf ein Wiedersehen mit alten bekannten. Songkhla United Torwarttrainer Franz Schwarzwälder, Coach Jedet und auch Stürmer Aron da Silva haben alle noch eine enge Bindung zur der Stadt, die für ihre scharfe Soße bekannt ist. Und zwischen Mapthaput Navik Rayong und Rayong FC kommt es auch im Ligapokal zu einem Derby. Alle weiteren Ansetzungen gibt es in unserer Übersicht zum Thai Ligapokal 2013.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2018 by Thai Fussball | seit 2009