Language:

  

News Flash - TPL Division 1 - 15. Februar - 21. Februar 2010

Thai League 2
In dieser Ausgabe des Newsflash, FC Royal Thai Air Force, FC Chanthaburi, FC Khon Kaen.

Der FC Royal Thai Air Force hat ein neues Gewandt. Letzte Woche hat der Klub auf einer Pressekonferenz seinen neuen Namen, sein neues Logo und die Trikots für die Saison 2010 vorgestellt. Der thailändsiche Rekordmeister nennt sich jetzt mit neuem Namen Air Force United F.C. Das Wappen des Vereins ziert ab jetzt ein Adler. Der Armeesportverein, gegründet 1937, gilt als einer der ältesten Vereine Thailands. Insgesamt konnte der Verein 13-mal die thailändische Meisterschaft gewinnen. Zuletzt 1999 in der Thai Premier League. Der letzte große Erfolg ist inzwischen fast 10 Jahre her.

2001 gewann man den thailändischen FA Cup. Seit 2004 spielt man jetzt bereits in der zweiten Liga. Nach einem 6. Platz im letzten Jahr möchte man dies jetzt ändern und hat als Ziel den Aufstieg ausgegeben. Geführt wir der Klub von der Air Force United Ltd., Company. Einen neuen Onlineauftritt hat der Klub jetzt auch, zu erreichen ist die Webseite unter www.airforceunited.com.

Gleiches Ziel, nämlich den Aufstieg in die Thai Premier League, verfolgt in diesem Jahr auch der FC Chantaburi. Im letzten Jahr entging der Club noch knapp dem Abstieg. In den beiden Jahren zuvor scheiterte man am Ende jeweils knapp am Aufstieg in die erste Liga. Ein neues Management macht es möglich das dem Klub wohl ca. 30 Millionen Baht zur Verfügung stehen. Etatmäßig liegt man damit auf jeden Fall schon mal sehr weit vorne. Es konnten auch einige Spieler aus der ersten Liga an das Eastern Seaboard gelockt werden. Wie letzte Woche bekannt wurde, gelang die Verpflichtung von Teerasak Po-On, vom FC Chonburi. Teerasak gehörte zum Kader der U-17 Nationalmannschaft welcher 1997 an den U-17 Weltmeisterschaften teilnahm. Zudem ist er noch einer der wenigen, heute aktiven, welcher für den legendären FC Thai Farmers Bank spielte. Vom FC Bangkok Glass wurden zudem Kraikiat Beadtaku und Tada Kelalai verpflichtet werden.

Der FC Khon Kaen hingegen wird in dieser Saison kleinere "Brötchen" backen müssen. Noch im letzten Jahr scheiterte der Klub aus dem Isaan knapp am Aufstieg. Und statt seiner ist der FC Sisaket der Verein aus dem Issan welcher in der TPL spielen darf. Aufgrund fehlender finanzieller MIttel wäre man in diesem Jahr schon mit einem Platz unter den Ersten 10 zufrieden. Zudem verlor man auch das Stürmertalent Issarapong Lilakorn an den FC Thai Port.

Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009