Language:

  

Neuer Ticketanbieter für die Heimspiele zur WM-Qualifikation

Thai Nationalmannschaft Forth Smart

Forth Smart
Illustration

 
Update: Nicht mehr lang hin, dann beginnt die 3. Qualifikationsrunde zur WM 2018 in Russland und damit der Run auf die begehrten Tickets für die Heimspiele Thailands. Allen voran für die beiden Partien gegen Japan (im September) und Australien (im November). Doch der altbewährte Kartenanbieter "Thai Ticket Major" hat ausgedient.

"Forth Smart" heißt der Distributor, der nach einer Ausschreibung des Verbandes den Zuschlag zum Vertrieb für die vier Heimspiele der finalen Quali-Runde erhielt. Der E-Payment Anbieter ist seit acht Jahren im Geschäft und bewältigt nach eigenen Angaben fast 2 Millionen Transaktionen pro Tag und ist landesweit vertreten. TTM bewarb sich zwar ebenfalls, erhielt aber nicht den Zuschlag.

Und das ist bedauerlich. Denn bei TTM ging man einfach zu einem der Outlets, unter anderem den Major-Kinos, bezahlte und nahm sein Ticket. Bei "Forth Smart" scheint das System etwas komplexer zu sein, um an die begehrten Karten zu gelangen. Und insbesondere Expats und Touristen könnten hier außen vor sein.

Eigens für den Vertrieb, bzw. für die Bestellung der Karten hat der Anbieter eine Website unter dem Namen www.houseofticket.com eingerichtet. Hier muss man sich zunächst registrieren, und, nach unserem Verständnis, sich mit seiner (thailändischen) ID-Card bzw. seinem Pass registrieren.

Oder man bestellt die Karten bei 24h Hotline von Boonterm unter der Nummer 1220. Inwieweit hier Englisch gesprochen wird, wissen wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht. Housofticket.com jedenfalls ist bisher nur auf Thai verfügbar.

Hat man sein Ticket erst mal bestellt, kann man dieses mit seiner Kreditkarte oder an einen der 70.000 orangefarbenen Automaten, die überall im Land zu finden sind, bezahlen.

Anschließend kann man sich sein Ticket per Post zusenden lassen, es am Tag des Spiels am Stadion, in einem der Büros an den MRT-Stationen in Bangok oder bei einem der Büros von Boonterm abholen.

Aus der eben geschilderten Vorgehensweise ist leicht ersichtlich, dass die Verbreitung der Karten über "Forth Smart" wesentlich komplizierter ist als noch über TTM. Sollte wirklich kein englischsprachiger Service den Expats (es gibt ja auch reichlich Japaner und Australier in Thailand) und Touristen zur verfügung stehen, oder wirklich nur eine Thai-ID akzeptiert werden, dann bliebe am Ende nur der Schwarzmarkt.

Dumm nur, dass der neue Verbandschef Somyot Poompunmuang, noch im letzten Jahr Chef der thailändischen Polizei, genau diesem den Kampf angesagt hat.

Update: Der Kartenvorverkauf für alle vier Heimspiele beginnt am 1. August. um 10:00 Uhr thailändischer Zeit. Dabei können sowohl Einzeltickets zum Preis von 100 bis 600 Baht erworben werden, oder komplette Packete zum Preis von 400 bis 2500 Baht. Jeder Besteller kann maximal 4 Karten für sich bestellen.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009