Language:

  

Mixed Zone 17. September 2011 - Die Woche im Rückblick

Mixed Zone

Royter Moreira
© Thananuwat Srirasant

Ereignisreiche Woche? Hm naja, geht so. Auf jeden Fall waren einige Hot-Topics dabei. Sisaket hat endlich seinen festen Trainer, Chonburi ruft einen Logowettbewerb ins Leben und Verbandspräsident Worawi Makudi ist mal wieder unter Beschuss.  

Der Sisaket FC hat es endlich geschafft und Trainer Royter Moreira hat einen Vertrag als Cheftrainer unterzeichnet. Der Brasilianer, eigentlich Torwarttrainer, übernahm das Amt als Cheftrainer interimsweise nach der Entlassung von David Booth. Seit seiner Übernahme führte Moreira den Klub nach oben und gewann sogar als einziger Verein gegen Buriram-PEA. Royter Moreira sträubte sich monatelang einen Vertrag als Cheftrainer zu unterschreiben. Jetzt endlich konnten die Verantwortlichen Vollzug melden, als er in dieser Woche einen bis 2012 unterschrieb. Das monatliche Gehalt soll 100.000 Baht betragen.

Kaum von seiner 5-monatigen Verletzungspause genesen, schon hat es Teerathep „Leesaw“ Winothai nach gerade einmal 2 Spielen schon wieder erwischt. Nach einer ersten Untersuchung scheint es diesmal aber nicht so schlimm zu sein. Dennoch fällt der Star von BEC Tero mindestens für einen Monat aus. Die Verletzung zog er sich bei der 2:6 Ligapokalpleite seines Vereins unter der Woche gegen Buririam-PEA zu

Laut dem (vorläufig) endgültigen Plan wird der letzte Spieltag der TPL und TPL 1 am 31. Dezember stattfinden. Nicht so richtig überlegt haben sich dabei die Verantwortlichen, dass an diesem Tag Silvester ist und es besonders für Auswärtsfans auf ihren Reisen sehr gefährlich werden könnte, wenn mehr oder weniger das ganze Land unter Alkoholeinfluss steht und dennoch Auto gefahren wird.

Der Chonburi FC feiert nächstes Jahr 10-Jähriges bestehen. Aus diesem Anlass hat der Klub einen Logo-Wettbewerb ausgerufen. Das erwählte Emblem soll dann das ganze Jahr 2012 über auf allen Merchandising Artikeln und Spielertrikots zu sehen sein. Der Gewinner erhält 30.000 Baht.

Verbandschef Worawi Makudi, kürzlich von Yinglak Shinawatra zum Chefberater des Handelsministers ernannt, droht unterdessen der nächste Skandal. Diesmal geht es um die Finanzierung des Trainingszentrums in Nong Chorkdas im Rahmen des GOAL-Programms der FIFA errichtet worden ist. Das Trainingszentrum wurde auf seinem eigenen Grund und Boden errichtet, hätte aber laut FIFA-Statuten an den nationalen Verband FAT übereignet werden müssen. Dokumente vom Juni diesen Jahres bezeugen das Gegenteil. Wie es der Zufall so will, ist Worawi auch Grundeigentümer über alles ringsum befindliche Land. In einer ersten Stellungnahme hat Worawi die Anschuldigungen zurückgewiesen und seine Anwälte eingeschaltet.

Das Top-Duell des Wochenendes in der TPL ist das Spiel zwischen Buriram PEA und Bangkok Glass am Samstag. Speziell die beiden Verfolger werden aufmerksam in den Isaan schauen, ob die PEA diesmal Federn lässt. Die Verfolger, nämlich Muang Thong und Chonburi, bestreiten das wohl eigentliche Highlight der Woche, das Rückspiel im Viertelfinale im Toyota League Cup. Das Hinspiel hatte Chonburi knapp mit 3:2 für sich entscheiden können. Das Spiel ist fast ausverkauft, Karten gibt es noch an der Stadionkasse ab 11:00.

Das Spitzenspiel in der TPL Divsion One heißt Bangkok United gegen BB-CU FC. Außerdem kommt es zum Süd-Duell zwischen Songkhla und Phuket.

Folgende Regionalliga-Teams sind bisher definitiv bei den Play-Offs dabei: Phitsanulok, Roi Et, Ratachaburi und Krabi. Phichit, Lamphun, Loei, Rayong und die Kasetsart University brauchen nur noch wenige Punkte oder sind zumindest auf dem besten Weg, sich ebenfalls für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren. Diese wird am 5. Oktober 13 Uhr in Ratchaburi ausgelost. Außerdem werden dort die Preisverleihungen für die Staffelsieger durchgeführt.

In der Südstaffel findet bereits der letzte Spieltag statt. Als zweites Team neben Krabi können sich dort noch die bisher punktgleichen Teams aus Pattalung und Pattani qualifizieren. Das spielfreie Pattani ist dabei auf Schützenhilfe von Ranong angewiesen, die bei Pattalung antreten müssen. Ein Unentschieden würde Pattalung, das unter der Woche ein kräftezehrendes Pokalspiel bei Thai Port zu absolvieren hatte, zur Teilnahme an den Play-Offs genügen.

Das Spitzenspiel in der Zentral-Ost Zone bestreiten Ratchaburi und Ayutthaya. Im Vorfeld treffen sich die Fans beider Vereine zum freundschaftlichen Hallen-Kick.

Außerdem rollte der Ball nach der verpassten Olympia-Qualifikation auch wieder in der Thai Women Premier League und die U-16 tritt am Samstag im Rajamangala-Stadion im Rahmen der Qualifikation zur AFC Asienmeisterschaft 2012 gegen Myanmar an.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009