Language:

  

Mixed Zone 23. September 2011 - Die Woche im Rückblick

Mixed Zone

Nong Prue im Mai 2011
© thai-fussball.de

Wieder geht eine eher ereignisarme Woche zu Ende, zumindest was die Schlagzeilen anbelangt. Leider gibt es in dieser Woche auch einen Todesfall zu beklagen.

Nur noch gut 3 Wochen, dann soll laut Termin-Plan eigentlich die neue Tribüne im Nong Prue Stadion von Pattaya fertig sein. In den letzten Wochen kam es leider immer wieder zu Verzögerungen. Der Bauleiter meinte, die Arbeiter wären zu faul, die Arbeiter meinten, sie hätten kein Geld bekommen, weshalb dann auch die komplette Mannschaft ausgetauscht wurde. Wie von Bürgermeister und Klub-Berater Itthipol Khunpluem zu erfahren war, sind bereits 70 % der Arbeiten abgeschlossen. Da aber Berichten zufolge der Rohbau immer noch nicht fertig ist, dürfte sich die Rückkehr der Delfine ins heimische Gewässer wohl noch eine Weile hinziehen.

Die Verpflichtung des vietnamesischen Nationalstürmers Le Cong Vinh hat Muang Thong United unter der Woche endgültig abgeschrieben. Mit den ihm vorliegenden Angeboten wollte der Meister einfach nicht konkurrieren. Le Cong Vinh hat sich inzwischen auch auf ein Angebot seines alten Arbeitgebers, Hanoi T&T, verständigt. Nächste Woche soll er einen neuen 3-Jahresvertrag im Wert von 450.000 US Dollar unterzeichnen.

In der TPL rollt am Wochenende wieder der Ball. Der 25. Spieltag steht an, obwohl vom 24. Spieltag erst eine Partie ausgetragen wurde. Im Top-Spiel empfängt Thai Port in Bangkok, Buriram PEA. Dies könnte auch im Oktober das Finale des Toyota League Cup sein, falls Buriram im Halbfinal-Rückspiel gegen Chonburi weiterkommen sollte.

In der TPL Division 1 heißt das Spitzenspiel BB-CU gegen Songkhla. Da Chainat unter der Woche bei BB-CU gewinnen konnte und sich damit schon etwas abgesetzt hat, muss der aktuell Vierte Songkhla unbedingt nachziehen, wenn man noch Dritter werden und aufsteigen will.

Bei den Liga-Verantwortlichen wird derweil bereits diskutiert, was man macht, sollte Nakhon Pathom FC trotz 2-jähriger Sperre bereits 2012 wieder am Ligabetrieb teilnehmen können. In diesem Falle will man die zweite Liga auf 20 Teams aufstocken. Dazu würden die Teams auf Platz 15-18 dieses Jahr ganz normal absteigen, aus den Play-off-Finals der Regionalligen würden aber 5 statt 4 Teams aufsteigen können. Nakhon Pathom hat beim Verband Einspruch gegen das Urteil eingelegt und schient gute Aussischten auf Erfolg zu haben.

Nachdem am letzten Wochenende der letzte Spieltag in der Regionalstaffel Süd stattfand, wo sich Krabi und Phattalung für die Play-offs qualifiziert haben, steht der vorletzte Spieltag in den anderen 4 Staffeln an. Alle Spiele finden dabei bereits am Samstag statt und es darf mit weiteren Vorentscheidungen gerechnet werden, welche Teams in die Aufstiegsrunde gelangen. Phichit und Lamphun benötigen nur noch 2 Punkte, um sicher als Staffelzweiter bzw. bester Staffeldritter dabei zu sein. Um den anderen Platz als zweitbester Staffeldritter kämpfen derweil Korat, Samut Sakhon, North Bangkok und Samut Prakan United.

Die beste Karten hat dabei Korat, aber auch North Bangkok, die derzeit Staffelzweiter in Bangkok sind. Allerdings empfangen sie am letzten Spieltag noch Raj-Vithi. Samut Sakhon muss am letzten Spieltag dagegen noch zum Staffelführer Ratchaburi und Samut Prakan hat bereits einen Punkt weniger als Korat, könnte aber noch Zweiter werden, sollte North Bangkok in den letzten beiden Spielen patzen.

Das Highlight findet in Loei statt, besser gesagt in Chiang Khan am Mekong, wo der Tabellenzweite Loei City den Staffelsieger Roi Et empfängt. Allerdings steht das Match unter keinem guten Stern, denn am Donnerstag verunglückte der Loei-Spieler James Tona Rodrigue tragisch beim Sturz von einer Leiter aus 6 Metern Höhe. Er hatte seinen Schlüssel im Hotel vergessen und wollte über die Bambusleiter in sein Zimmer gelangen. Der Kameruner verstarb noch am Unglücksort. RIP.

Der vorläufige Kader der thailändischen U-23 Nationalmannschaft wurde bekannt gegeben. 30 Spieler wurden nominiert, von denen am Ende 20 die Reise nach Indonesien zu den SEA-Games antreten (11.-22. November) werden. Als Aufwärmgegner stehen bisher Bangkok Glass und Singapur fest. Außerdem ist der Verband derzeit in Verhandlungen mit der englischen U-23 für ein Freundschaftsspiel Ende Oktober.

Beinahe mühelos hat sich die U-16 für die Endrunde der Asienmeisterschaften qualifiziert. Trotzdem alle Spiele zu Hause ausgetragen wurden, ist die Bilanz mit 5 siegreichen Spielen beeindruckend und lässt für die Zukunft hoffen.

In der Futsal-Liga gab es unter der Woche eine faustdicke Überraschung, auch wenn der eine oder andere Experte damit gerechnet haben dürfte. Neuling Lampang United hat nämlich dem Liga-Krösus RBAC vor heimischer Kulisse ein 2:2 Unentschieden abringen können. Am Wochenende folgt bereits der 4. Spieltag, Ort des Geschehens ist das North Bangkok College. Außerdem gibt es je eine Begegnung in Lampang und Surat Thani.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009