Language:

  

Ligapokalfinale fällt dem Hochwasser zum Opfer

Thailändischer Verband
Die aktuelle Lage um die Flutkatastrophe in Thailand hat für das kommende Wochenende Spielabsagen zur Folge. Davon sind nicht nur Ligapartien, sondern vor allem das Ligapokalfinale betroffen. Die Thai Premier League soll nun auch erst am 7. Januar 2012 enden.

Die Fluten haben inzwischen die Tore von Bangkok erreicht und vor allem der Nordosten und Nordwesten von Bangkok sind davon betroffen. Die Lage in im Stadtzentrum selbst ist dagegen immer noch ruhig, wenn auch angespannt. Im Zentrum der Stadt befindet sich auch das Suphachalasai-Stadion. Dort sollte an diesem Samstag das Finale des Toyota League Cup stattfinden. Aus Sicherheitsgründen wurde das Spiel jedoch abgesagt. Vor allem den Fans aus Buriram wäre eine sichere Anreise wohl nur unter schweren Umständen möglich gewesen.

Das Finale zwischen Thai Port und Buriram-PEA soll nun zu Beginn des Jahres 2012 ausgetragen werden. Je nach Termin könnte dann aber Buriram-PEA nicht mehr PEA sondern Buriram United sein, entstanden aus einer Fusion mit dem kommenden Aufsteiger Buriram FC.

Neben dem Ligapokal sind auch Spiele in der Liga an diesem Wochenende betroffen. In der Thai Premier League: Bangkok Glass - Sisaket und Osostspa - SCG Samut. Die Ansetzungen zwischen Thai Port und Sriracha, sowie Buriram-PEA gegen TTM-Phichit waren schon wegen des Finals verlegt worden. In der zweiten Liga wurden Abgesagt: Suphanburi - Saraburi und Raj-Pracha - Songkhla. Das erste Wochenende der Regional League Play-offs ist nicht betroffen und alle Spiele finden wie geplant statt. Anders als ursprünglich vermeldet wird Kasetsart seine Heimspiele nun doch im gleichnamigen Stadion der Uni seine Heimspiele austragen.

Die für den kommenden Mittwoch angesetzten Begegnungen des FA Pokal sind bisher von keiner Spielverlegung betroffen und sollen wie geplant stattfinden.  

Probleme mit dem Rahmenterminplan für die letzten Monate der Saison waren vorprogrammiert. Die aktuelle Situation verschärft das Ganze. Bereits vor Wochen dachte die Liga darüber nach, die Saison 2011, erst im Januar enden zu lassen. Laut dem neuesten Spielplan scheint dies nun Tatsache zu sein. Noch kein Wort hat der Verband oder die Liga darüber verlauten lassen, weshalb im Saisonkalender das FA Cup Finale erst Ende Januar stattfinden soll. Viertel-und Halbfinale sind ebenfalls für Januar terminiert worden. Bisher sprach die Liga immer davon, die Saison müsse Ende Dezember beendet sein und das Pokalfinale spätestens am 7. Januar gespielt sein.

Ligachef Vichit Yamboonruang erklärte nun, dass der 9. Januar ausreichend sei um rechtzeitig für die internationalen Wettbewerbe zu melden. Der Pokalsieger qualifiziert sich für den AFC Cup während der Meister an der Champions League Qualifikation teilnehmen darf. Hier hätte die Liga kurzfristig die Möglichkeit den Meisterschaftszweiten in den AFC Cup zu schicken.

Für gewöhnlich steht freitags an dieser Stelle immer unser Wochenrückblick an. Esgede, Autor des Rückblicks muss jedoch selbst mit den Fluten kämpfen. Nächste Woche steht hoffentlich wieder wie gewohnt die Rückschau an.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2018 by Thai Fussball | seit 2009