Language:

  

Isuzu Community Cup 2010 - Ein schwarzer Tag für den Fussball in Thailand

Kor Royal Cup
Am heutigen Samstag fand in Bangkok der Isuzu Community Cup 2010, oder auch Kor Royal Cup, statt. Anstelle eines Fussballfestes, wie es der Fussball in Thailand verdient gehabt hätte, endete das Spiel mit einem Spielabruch. Das, was heute geschah, stellt alles Positive, was den Thai-Fussball bisher ausmachte in den Schatten und markiert den bisher schwärzesten Tag in der Geschichte des thailändischen Fussballs.

Bis zur 80. Minute des Spiels verlief alles friedlich, es gab keinerlei Szenen seitens der Spieler, welche die Fans aufheizen mussten. Keine bösen Fouls oder eine Rote Karte. Nach dem 2:0 für Muang Thong hörte man dann als bald Raketen und Feuerwerk. Ich dachte zunächst ,dass dies ein Freudenfeurwerk der Fans von Muang Thong sei. Für Thailand ist das Abrennen von Bengalos und Raketen durchaus nichts Ungewöhnliches.

Doch musste ich feststellen, dass die Raketen aus dem Block der Fans des FC Thai Port kamen, und gezielt auf das Spielfeld geschossen wurden. Alle Beteiligten waren ob der Vorkommnisse völlig konfus und auch die Sicherheitskräfte schienen nicht richtig zu wissen, was zu tun ist. Immerhin war dieser Vorfall, angezettelt von einigen Idioten, etwas völlig neues im thailändischen Fussball. Greg vom Muang Thong Blog befand sich im Stadion, und berichtete, dass es kurz nach den Ereignissen auch zu versuchten Übergriffen auf die Fans von Muang Thong, noch im Stadion, kam. Ansonsten möchten wir nicht weiter über das Spiel an sich berichten, welches ohne Zweifel ein gutes war bis zu den Ereignissen. Einzig, dass Berkant Göktan erneut nicht für Muang Thong im Kader stand, möchten wir anmerken.

Einer der Gründe, warum wir diese Internetplattform ins Leben riefen, lag darin den Thai-Fussball bekannt zu machen und zu promoten. Nicht zuletzt wegen der Athmosphäre. Einer familiären Atmosphäre gemischt mit südländischem Flair. Trotz der Vorkommnisse am heutigen Tag werden wir weiter über den Fussball in Thailand berichten und hoffen trotz allem, ein hoffentlich positives Bild vermitteln zu können. Marco vom Thai Port Blog möchte nach dem Geschehenen seinen Blog einstellen. Wir von thai-fussball.de wünschen uns, dass er dies nicht tut. Sicher sollte man kritisch damit umgehen, aber nicht seine Leidenschaft wegen ein paar Idioten, und anders kann man Sie nicht bezeichnen, aufgeben.

Nachtrag: Inzwischen besitzen wir etwas mehr Informationen und es sind ohne Zweifel schockierende Nachrichten. Es kam im Stadion in der Tat zu übergriffen seitens der Fans des FC Thai Port. Diese richteten sich nicht nur gegen Fans von Muang Thong. Aussagen zufolge sollen zwei Cheerlearderinnen mit einem Messer verletzt worden sein. Sie sollen sich im Krankenhaus befinden. Pichet Mankong, der Präsident von Thai Port FC übernimmt die volle Verantwortung für das Geschehene. Welche Strafe Thai Port erhalten werden wird, darüber kann im Moment nur spekuliert werden. Auch von einem Ausschluss bzw. Rücktritt vom AFC Cup ist im Gespräch. Dieses jedoch würde nicht nur dem Verein schaden. Es würde auch dem gesamten Fussball in Thailand treffen.

Es ist sehr schwierig für uns mit diesem Thema umzugehen. In Europa passieren solche Dinge vermutlich jede Woche auch wenn Sie nicht in den Schlagzeilen der großen Zeitungen zu lesen sind. Aber für Thailand ist dies einfach eine absolut neue Situation. Keiner der Verantwortlichen im thailändischen Fussball hat bisher Erfahrungen im Umgang mit so einer Sitution. Bleibt zu hoffen, dass der Verband und die TPL, die richtigen Entscheidungen treffen werden. Vor allem zum Wohle des Fussballs in Thailand. In 4 Wochen beginnt die neue Saison, und erst dann wird sich zeigen wie die Reaktion der Fans ausfallen wird. Es war in diesem Jahr mit einem erneuten Boom der Liga zu rechnen. Hoffen wir, dass dies trotz der Geschehnisse, so bleiben wird. Dass dieser Schwarze Samstag in der Geschichte Thailands, nur ein Mahnmal auf dem Weg in eine Goldene Zukunft sein wird. 

Über das Spiel und die Ereignisse könnt Ihr gerne in unserem Forum diskutieren.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2018 by Thai Fussball | seit 2009