Language:

  

Attaphol Buspakom neuer Co-Trainer - Steve Darby entmachtet

Thai Nationalmannschaft
In der vergangen Woche, auf einer Sitzung des thailändischen Verbandes, wurde die Degradierung von Steve Darby beschlossen. Was bereits vorher im Raum stand ist nun offiziell. Steve Darby war an der Seite von Peter Reid, und später Bryan Robson, Co-Trainer der Nationalelf von Thailand. 

Darby war im Dezember allein verantwortlich für die U-23 der Herren, welche an den Südostasienspielen teilgenommen hatte. Die Mannschaft unter seiner Verantwortung, schied bereits in der Vorrunde aus. Dies war das erste mal seit 1973, und ein tiefer Schock für den Titelverteidiger. Bereits kurz nach dem frühen Ausscheiden wurde Darby seines Amtes als Trainer der U-23 enthoben. Nun ist er auch das Amt des Co-Trainers von Thailands los. Da sein Vertrag noch bis zum Jahr 2010 läuft hat sich der Verband entschlossen Darby lediglich zu degradieren. bzw neue Aufgaben zu übergeben. Er wird die Aufgabe eines Fussballlehrers im Jugendbereich übernehmen, was auch immer das bedeuten soll, und ein Auge auf die thailändsichen Spieler im Ausland haben, aber dies hatte er ja eh schon.

Sein Nachfolger wird der 48-Jährige Attaphol Buspakom. Genannt Tak. Attaphol gewann zuletzt mit Muang Thong United die Thai Premier League und wurde zum Trainer des Jahres 2009 gewählt. Erst im letzten Monat wurde er auf dem Posten des Cheftrainers von dem Belgier René Desaeyere abgelöst. Tak wurde auf die Position des Technischen Direktors bei Muang Thong befördert. Mit BEC-Tero Sasana gelang Ihm 203 der wohl größte Erfolg seiner Laufbahn. Mit dem Aussenseiter konnte er das Finale der AFC Champions League 2003 erreichen.

Am 3. März 2010 geht es dann für Bryan Robson und Attaphol um die Qualifikation zur Asienmeisterschaft. Sollte das Spiel gegen den Iran verloren gehen und die Qualifikation verpasst werden, kann man wohl davon ausgehen das auch Robsons Tage gezählt sind. Mit Attaphol würde  ja schon der neue Cheftrainer in den Startlöchern stehen. Einmal mehr würde die FAT dann Ihr hire and fire der letzten Jahre fortsetzen. Die verantwortlichen Herren im Verband, wären aber immer noch die gleichen.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009