Language:

  

Ampaipitakwong wechselt von der MLS in die TPL

Thai League 1 Anthony Ampaipitakwong

Anthony mit Gop von Buriram-TV
Bild: © Thananuwat Srirasant

Es ist perfekt, der Mittelfeldspieler der San Jose Jose Earthquakes, Anthony Ampaipitakwong, wird ab der Rückrunde bei Buriram United unter Vertrag stehen. Beide Seiten erzielten Einigkeit über einen langfristigen Vertrag.

Wie bereits zu Beginn der Woche vermeldet, machte sich Anthony Ampaipitakwong in Begleitung seines Vaters diese Woche auf den Weg nach Thailand, um in Buriram Verhandlungen aufzunehmen. Der Isaan-Klub wollte ihn unbedingt verpflichten. Es sei das Ziel des Vereins, in Zukunft noch mehr Spieler mit thailändischen Wurzeln zu verpflichten, so das Management von Buriram. Neben der Vertragsverhandlung hatte Anthony reichlich Gelegenheit sich Stadion, Trainingsanlagen und Unterkünfte anzusehen.

Am Mittwoch schaute er schon mal seinen zukünftigen Kollegen beim Spitzenspiel zwischen Buriram und Muang Thong zu. Der 23-jährige Amerikaner zeigte sich sichtlich beeindruckt von Verein, Stadion und Fans.

Den Medizincheck absolvierte Anthony ohne Probleme. Die Eckdaten seines Vertrages: 2,5 Jahre plus Option auf ein weiteres. Er soll 150.000 Baht im Monat verdienen. Nach aktuellem Kurs dürfte das kaum weniger, aber auch nicht viel mehr sein, als sein Verdienst bei den San Jose Earthquakes.

Für seinen Wechsel nach Thailand könnten sicher mehrere Gründe sprechen. Brachte er es in seiner ersten Profisaison noch auf 12 Einsätze, sind es in der aktuellen Saison bisher null. Einen Sprung in die U-23 der Amerikaner hat er nicht schaffen können und für die von Jürgen Klinsmann betreuten Senioren reicht es vielleicht nicht. Somit wäre also der Weg frei in Thailands Nationalmannschaft und bei Buriram hätte er die Möglichkeit, sich für den AFF-Suzuki-Cup Ende des Jahres zu empfehlen.

Anthony Ampaipitakwong kehrt noch dieser Tage nach Amerika zurück. Wann er in das Training bei Buriram einsteigen wird, ist noch offen. Trotz Transferfenster, das am 9. Juni öffnet, ist er erst für die Rückrunde spielberechtigt. Geboren in Amerika, und ohne im Besitz eines thailändischen Passes zu sein, dürfte er zunächst einen Ausländerplatz belegen. Falls jetzt jemand nach Peter Läng fragt, er wurde von Bangkok Glass verpflichtet, als er bereits seinen Thaipass, aufgrund der Nationalmannschaft, hatte.

Ob Buriram United eine Ablösesumme an die San Jose Earthquakes überweisen muss und wie hoch der Betrag ist, darüber wurde nichts bekannt. Vielleicht einigt man sich auch einfach auf eine Auflösung des noch laufenden Vertrages.

Willkommen in der Thai Premier League, Anthony Ampaipitakwong.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009