Language:

  

AFC - News Flash November 2009

Asian Football Confederation
Dream Asia LogoIn der letzten Zeit gab es einige Neuigkeiten seitens des Asiatischen Fussballverbandes. So fanden kürzlich verschiedene Sitzungen der diversen Ausschüße statt bei denen wichtige Entscheidungen auf der Agenda standen. Das Dream Asia Projekt wurde gestartet und die jährlichen Auszeichnungen, die AFC Awards wurden vergeben. Nachfolgend eine Zusammenfassung der wichtigsten News und Entscheidungen.

Die Auslosung zu den Asienmeisterschaften 2011, wird im April 2010 stattfinden. Einen genauen Termin gibt es aber noch nicht. Die Auslosung wird in Doha, Katar stattfinden. Die letzten Gruppenspiele werden alle am 03. März 2010 ausgetragen.

Bis zum 6. Dezember 2009 dürfen sich alle Mitgliedsverbände um die Austragung des AFC Champions League Finales 2010 bewerben. 2009 wurde das Finale erstmals auf neutralem Boden ausgetragen. Es fand vor 25.000 Zuschauern im Olympiastadion von Tokyo statt.

Das Futsalkomitee bestätige Isfahan, Iran, als Austragungsort für die ersten AFC Club Championship in der Geschichte der AFC. 2009 musste die Klubmeisterschaft, einer Art Champions League für Futsalvereine, noch aus Sicherheitsgründen verschoben werden. Zudem wurde beschlossen, das bei der nächsten Austragung, 2011, nur 8 Vereine daran teilnehmen sollen. Für 2010 sind 10 Vereine vorgesehen. Für Thailand ist der FC Port Authority vorgesehen. Der Klub war 2008 Meister der thailändischen Futsal Liga.

Am 24. November 2009 gab die AFC den Startschuss für das Projek "Dream Asia". Ziel des Projektes ist es, wenig priviligierten oder sozial benachteiligten, ein besseres Leben mit Hilfedes Fussball zu ermöglichen. Dr. Kwak Chung-hwan, Vorsitzender des Projektes sagte dazu: "Heute ist ein historischer Tag für Asien. Wir hoffen Ihn durch Fussball zu einem besseren Platz machen zu können. Das Programm hat viele Partner und viele Menschen haben mitgeholfen das Programm zu realisieren." Die Hilfe soll insbesondere den Regionen zu Gute kommen welche von Naturkatastrophen, Krieg und anderen traumatischen Ereignissen betroffen sind.

Bei der Sitzung des Ausschußes für Jugendwettbewerbe wurden unter anderem folgende Vorschläge eingereicht. Die besten 8 Mannschaften einer U-16 und U-19 Endrunde, sollen automatisch für die folgende Endrunde qualifiziert sein.  Die Wettbewerbe sollen zudem im gleichen Jahr stattfinden wie die FIFA U-17 und FIFA U-20 WM. Die Vorschläge kamen vom Vorsitzenden des Ausschußes, Junji Ogura. Im Februar 2010 sollen die Vorschläge dann weiter diskutiert werden.

Unter dem Vorsitz des thailändischen Verbandspräsidenten, Worawi Makudi, wurden für die Frauen folgende Beschlüße gefasst. Die Qualifiaktion zu den Olympischen Sommerspielen 2012 in London wird im März 2011 beginnen. 2010 sollen erstmals weibliche Schiedsrichter der AFC Elite angehören.

Am 24. November fand in Kuala Lumpur, Malaysia, die Vergabe der jährlichen AFC Awards statt. In fast keiner Kategorie landete Thailand unter den ersten Plätzen. Am besten konnte man in der Kategorie Schiedsrichterin des Jahres abschneiden. Pannipar Kamnueng belegte  am Ende Platz Drei in der Wertung. Nachfolgdend die Liste der Gewinner:

Kategorie
Gewinner
AFC Verband des Jahres (Herren)
Nordkoreanischer Fussballverband
AFC Verband des Jahres (Frauen)
Japansicher Fussballverband
AFC Schiedsrichter Assistent des Jahres
Matthew Cream (AUS)
AFC Schiedsrichter Assistentin des Jahres
Zhang Lingling (CHN)
AFC Schiedsrichter des Jahres
Ravshan Irmatov (UZB)
AFC Schiedsrichterin des Jahres
Hong Eun Ah (KOR)
AFC Trainer des Jahres (Herren)
Huh Jung-moo (KOR)
AFC Verein des Jahres (Herren)
Pohang Steelers (KOR)
AFC Nationalmannschaft des Jahres (Herren)
Südkorea
AFC Nationalmannschaft des Jahres (Frauen) Japan U-19
AFC Jugendspieler des Jahres
Ki Sung-yeung (KOR)
AFC Jugendspielerin des Jahres Mana Iwabuchi (JPN)
AFC Spieler des Jahres
Yasuhito Endo (JPN)
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009