Language:

  

AFC Cup: Chonburi vermeidet Blamage zum Auftakt

AFC Cup
Anders als Buriram in der Champions League, ging der FC Chonburi im AFC Cup als Favorit in seine Auftaktpartie. Der Vizemeister entging dabei nur knapp einer Blamage.

Die Thai League gilt sicher nicht als eine der besten der Liga, sollte aber zumindest einem Vergleich mit Myanmar locker standhalten können. Doch, 3 Euro ins Phrasenschwein, es gibt ja keine kleinen mehr. Diese Erfahrung musste der Vizemeister am Mittwoch machen. Für Yangon begann die Partie alles andere als Gut. Nach einem Foul von Oldie Therdsak Chaiman musste Torhüter Zayar Tun bereits nach 6 Minuten verletzt das Feld verlassen. Chonburi kam aber nie wirklich ins Spiel und Yangon war die bessere Mannschaft. Insbesondere die beiden Serben Jovanovic und Ristic stellten die Abwehr der Gäste immer wieder auf die Probe.

So war es dann auch Milan Jovanovic der vier Minuten vor dem Pausentee die verdiente Führung erzielen konnte. Neuzugang Doumeng und Therdsak standen sich oft im Mittelfeld im Weg und im Sturm passte nichts zwischen Ludovick und Pipob. Da ist vor dem Saisonstart wohl noch Finetuning angesagt.

Auch nach der Pause fanden die "Sharks" nicht recht in das Spiel. Doumeng wurde gleich zu Beginn der zweiten 45 Minuten ausgewechselt ebenso wie Ludovick nach gut einer Stunde. Chonburi wurschtelte weiter vor sich hin, und als alle bereits mit einer Niederlage rechneten, traf Youngster Sukree Etae in der 93. Minute zum glücklichen Ausgleich.

Betrachtet man die Partien und Leistungen von Chonburi und Buriram am Mittwoch, dann dürfte der Sieger des Supercup am Sonntag, wo beide aufeinandertreffen werden, schon feststehen.

Für Chonburi war das AFC Cup Spiel in Myanmar vielleicht noch ein Alarmsignal zur rechten Zeit, bevor es in einer Woche in die neue Saison geht.

Beide Tore des Spiels gibt es hier auf You Tube.
Impressum  |   Nutzungsbedingungen  |   Datenschutz

CSS Template by webjestic angepasst durch Marko Pohl für thai-fussball.com

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2020 by Thai Fussball | seit 2009